Supervision und Coaching

Coaching

versteht sich als professionelle Form der Managementberatung und ist eine gezielte Unterstützung von Führungskräften bei der Bewältigung ihrer Rollen innerhalb des Unternehmens. Der Coach/die Coachin steht der Führungskraft als Resonanzkörper zur Verfügung. Er/sie ermutigt, strukturiert Unstrukturiertes, verleiht Wirrem einen Sinn, sieht was oft nicht zu sehen ist, hört und liest zwischen den Zeilen und gibt eine kritische Einschätzung zu geplanten Handlungen.

Supervision

stellt ein spezifisches Beratungsinstrument zur Unterstützung von Berufstätigen dar. Sie richtet sch vor allem an Personen, die in ihren Berufen hohen psychischen Belastungen ausgesetzt sind. (z.B. Sozialarbeiter, ErzieherInnen, Pflegepersonal)

Ziel der Supervision ist eine Professionalisierung des beruflichen Handelns und die Bewältigung von Belastungen im Zusammenhang mit dem beruflichen Alltag zu erreichen. Reflektiert werden konkrete Handlungen der Berufstätigen, die Gefühle die sie dabei begleiten und schließlich der Wertehorizont, der die Haltung und Einstellung gegenüber den KlientInnen bestimmt.

Beratungsansatz

Wertschätzung für die Menschen, Respekt vor ihren Erfahrungen und Fähigkeiten, sowie die Überzeugung, dass wir alles, was wir brauchen in uns tragen, sind Basis meiner Arbeit. Ich biete somit keine fertigen Lösungen an, sondern unterstütze Sie Ihre eigenen Lösungen zu finden.

Nutzen für KundInnen - Beratungsziel

Im Einzel- oder Gruppencoaching werden komplexe Situationen analysiert und neue Handlungsstrategien entwickelt. Coaching wird als prozessorientierte Begleitung oder zu einzelnen Anlässen angeboten

Der Nutzen für die Organisationen liegt in der Förderung der Leistungsfähigkeit und Leistungsstabilität der MitarbeiterInnen.

 

AnsprechpartnerInnen